Hoyerswerda / Lauta:

Bereits im Jahr 2016 haben sich die SG Turbine Lauta und der SC Hoyerswerda Gedanken über die Bildung einer Startgemeinschaft gemacht. Zur gemeinsamen Teilnahme an TEAM-Wettkämpfen und zur Bildung von Staffeln in den einzelnen Altersklassen erscheint dies sinnvoll. 
In der Probe-Saison 2017 konnte natürlich nicht erwartet werden, sofort mit Medaillen oder vorderen Platzierungen zu länzen. Der Lernprozess in diesen Jahr ließ aber durchaus berechtigte Hoffnungen keimen, dass bei Fortführung der Startgemeinschaft in der Saison 2018 sich durchaus Erfolge einstellen könnten. Als Voraussetzung dafür wurde eine bessere Planung und Zusammenarbeit im Training herausgearbeitet.

So wurde nunmehr im Dezember diesen Jahres ein Neuanlauf mit der Startgemeinschaft “Hoyerswerda/Lauta” für die Saison 2018 vereinbart und beim Landesverband beantragt.
Bei vernünftiger Abstimmung zwischen den Vereinen und der Durchführung eines gemeinsamen wöchentlichen Trainingstages können durchaus Leistungen, die zu berechtigten Hoffnungen Anlass geben, erreicht werden. Darin waren und sind sich die Verantwortlichen  die SG Turbine Lauta und der SC Hoyerswerda einig.
Ein erster kleiner Schritt in diese Richtung wurde bei einem gemeinsamen Trainingslager an der Ostsee im Oktober diesen Jahres bereits vollzogen. Alle teilgenommenen Sportler und Trainer waren sich danach ebenfalls einig:
Bitte weiter so.

Also dann, auf Gehts!