Bischofswerda:

Die Trainer und mitgereisten Eltern aus Lauta staunten in der Bischofswerdaer Halle am Wesenitzsportpark nicht schlecht. Die 8 an den Start gehenden Athleten bei den Hallenkreismeisterschaften am 05.12.2015, ausgetragen als Mehrkampf mit den Disziplinen Seilspringen, Schwebehänge, Medizinballwerfen, 30m Sprint, 3-er hopp und 30m Schängellauf lieferten einen so prima Wettkampf ab, dass es für Leonor Zoch, ihren Bruder Maximilian und Laura Werner sogar zu Medaillen und damit zum Sprung auf das Siegerpodest reichte.

IMG_9060 (1024x683) Leonor Platz 1

IMG_9073 (1024x683) Maximilian Platz 2

IMG_9069 (1024x683) Laura Platz 3

Aber auch die anderen Athleten sind lobend hervorzuheben. Mit vollstem Einsatz  reichte es leider nur ganz knapp nicht für eine Medaille. So belegte Nick Schwarz (AK M9) den 4. Platz, Lydia Leinweber (AK W10) den 5. Platz, Scott Witschaß (AK M9) und Nele Matthes (AK W10) den 8. Platz sowie Leticia Albrecht (AK W11) den 12. Platz. Bei knapp 100 teilnehmenden Athleten war das ein toller Erfolg.

Den krönenden Abschluss der Hallenkreismeisterschaft lieferten Leonor, Nick, Nele, Scott, Laura und als Abschlussläufer Maximilian gemeinsam in der Mix-Staffel 6x 1/2 Runde mit der Silbermedaille ab. Und als zur Siegerehrung noch der Nicolaus vorbeischaute und kleine Geschenke abgab, waren sich alle Teilnehmer einig:

Dies war eine sehr schöne Veranstaltung zum Abschluss des Wettkampfjahres 2015 im Landkreis!

 

IMG_9079 (1024x683) Die erfolgreiche Staffel

Einen großen Glückwunsch an alle teilnehmenden Starter durch den Verein!