Chemnitz:

Bei den Hallenlandesmeisterschaften der Altersklasse U18 am 21.01.2018 in Chemnitz war für Tim Wenzel der 5 Platz in den Disziplinen Dreisprung und Hochsprung zweimal gebucht. 

Dabei startete Tim sehr verheißungsvoll in den als erstes ausgetragenen Dreisprungwettbewerb. Im 1. Versuch übersprang er die 12-Meter Marke gehörig, übertrat aber ganz leicht beim Absprung. Im 2. und 3. Versuch wurden leider Probleme bei der technischen Ausführung der Sprünge sichtbar. Mit einer Weite von 11,31m erreichte er aber trotzdem den Endkampf.
Ab dem 4. Versuch kamen dann noch Probleme im Anlauf bei der Sprungausführung dazu. Mit einer Weite von 11,41m, die gleichzeitig Bestleistung bedeutete, beendete er den Wettkampf. Dabei sprang er ca. 60 Zentimeter vor dem Brett ab.
Schade Tim!  
Platz 3 wurde am Ende mit einer Weite von 12,15m vermessen.

Im anschließenden Hochsprungwettbewerb übersprang Tim eine Höhe von 1,65m. Auch hier hatte sich im Training eine bessere Leistung angedeutet. Der Kampf um die Bronzemedaille war möglich. 

Trotzdem war die Teilnahme an den Hallen-Landesmeisterschaften für Tim und auch für unsere Sportgemeinschaft nach Jahren einer Nichtteilnahme ein großer Erfolg.