Am Freitag, den 09. 09. um 19:00 Uhr, fand unser erstes Punktspiel in der Saison 2016/17 in der Sporthalle des TTC Hoyerswerda in der Robert-Schumann-Straße 10a statt.Der Gastgeber, die 3.Mannschaft des TTC Hoyerswerda (A), musste als annähernd gleichstark angesehen werden, dementsprechend knapp war der Spielverlauf. Glücklicherweise konnte wir schließlich die neue Saison mit einem Auswärtssieg beginnen.

Nr.Mannschaft ANrMannschaft B1.2.3.4.5.SatzPunkt
D1Willitz/Preu?D2Rohatsch/Mimu?11:0706:1111:0608:1106:1102:0300:01
D2Ritsert/HirschfD1Schwarz,F./Vietz04:1108:1111:0614:1208:1102:0300:01
D3Baum/WertherD3Menzel/Schwarz10:1211:0911:0909:1104:1102:0300:01
E1Willitz,P.E2Menzel,H.04:1108:1109:1100:0300:01
E2Preu?,F.E1Rohatsch,A.08:1108:1111:0304:1101:0300:01
E3Ritsert,J.E4Vietz, G.10:1212:1011:0711:0803:0101:00
E4Hirschfelder,C.E3Schwarz,F.01:1108:1105:1100:0300:01
E5Baum,K-D.E6Schwarz,A.11:0708:1111:0411:0903:0101:00
E6Werther, M.E5Mimu?,H.09:1111:0711:0810:1211:0203:0201:00
E1Willitz,P.E1Rohatsch,A.06:1112:1411:0711:0911:0503:0201:00
E2Preu?,F.E2Menzel,H.09:1105:1109:1100:0300:01
E3Ritsert,J.E3Schwarz,F.05:1107:1108:1100:0300:01
E4Hirschfelder,C.E4Vietz,G.11:0607:1107:1112:1008:1102:0300:01
E5Baum,K-D.E5Mimu?,H.11:0011:0011:00kampflos03:0001:00
E6Werther, M.E6Schwarz,A.11:0711:0811:0403:0001:00
D1D1
03:33:0006:09

Nach optimalem Beginn – alle drei Doppel konnten 3:2 gewonnen werden und die beiden ersten Einzel gingen auch an Lauta – entwickelte sich noch ein spannendes Spiel. Gegen diese ausgeglichen besetzte Mannschaft würde besonders unser unteres Paarkreuz seine Probleme kriegen.
Aber zunächst hatten wir in den drei Doppel auch das nötige Quentchen Glück. Während Doppel 2 und 3 sich nur mit Mühe in den fünften Entscheidungssatz retten konnten, und dann relativ klar gewannen, sah unser Doppel 1 schon wie der sichere Sieger aus, wurde dann aber vom Gegner noch in den 5.Satz gezwungen. Aber auch sie behielten mit 11:8 die Oberhand, so dass wir mit einem beruhigenden Vorsprung in die Einzel starten konnten. Dort hatten Rohatsch, Menzel und Frank Schwarz relativ wenig Mühe mit ihren Gegenspielern und konnten klar gewinnen. Im mittleren Paarkreuz drehte Ritsert von Hoyerswerda im 2.Satz das Spiel zu seinen Gunsten. Im unteren Paarkreuz wehrte sich Mimuß tapfer gegen den stark aufspielenden Werther aus Hoyerswerda, konnte im 5.Satz aber körperlich nicht mehr gegenhalten. Auch Andreas Schwarz bot gegen seinen spielstarken Gegner phasenweise ein gutes Spiel, schaffte es aber nicht in den 5.Satz. Also stand es nach der 1.Runde 6:3 für Lauta.
Runde 2 begann mit einer Niederlage: Peter Willitz von Hoyerswerda fand gegen den Lautaer Spitzenspieler immer besser ins Spiel, traf mit seinen Vorhand- und Rückhandschüssen traum-wandlerisch sicher und drehte das Spiel zu seinen Gunsten. Danach konnten Helmut Menzel und Frank Schwarz ihre engen Spiele jeweils 3:0 gewinnen, so dass uns das Unentschieden schon sicher war. Nun hing der Sieg von der Partie Hirschfelder gegen Vietz, Günter ab. Nach wechselvollen und keineswegs hochklassigem Spielverlauf hatte der Lautaer Altmeister die Entscheidung bei 10:6 Führung im 4.Satz schon vor Augen, vergab aber seine Chancen und mussten in den 5.Satz. Dort fand er aber zu alter Spielstärke zurück und konnte die Partie für sich entscheiden. So fiel es auch nicht mehr ins Gewicht, dass Hubert Mimuß zu seinem Spiel wegen Rückenblockade nicht mehr antreten konnte und A.Schwarz gegen Werther 0:3 verlor. Der 9:6 Auswärtssieg war uns nicht mehr zu nehmen.
Dank starker Doppel und den glänzend aufspielenden Sportfreunden Frank Schwarz und Helmut Menzel gelang ein optimaler Start in die neue Saison. Wir danken Achim Berzewske und  Annegret Hertes für die lautstarke Unterstützung und würden uns freuen, wenn uns beim nächsten Punktspiel noch mehr Lautaer und Laubuscher Sportfreunde den Rücken stärken.