Chemnitz:

Bei den Hallen-Landesmeisterschaften der Frauen und Männer am 17. und 18.01.2015 hatte die noch jugendliche Antonia Schulze von der SG Turbine Lauta im Dreisprung der Frauen einen überzeugenden Auftritt.

Trotzdem Sie noch bis Donnerstag mit Ihrer Klasse im Skilager in Südtirol war, sprang sie am Sonntag im 4. Versuch des Wettkampfes mit 11,59m eine neue Bestleistung und erreichte damit auch die Norm zur Teilnahme an den Mitteldeutschen Hallenmeisterschaften am 31.01.2015. Dafür wurde Antonia mit der Silbermedaille im Frauenwettbewerb geehrt.

IMG_9351 (1024x647)

Auch Jasmin Schmaler hatte Ihren ersten Wettkampfauftritt für die SG Turbine Lauta. Mit 8,45s im 60m-Lauf konnte Sie einen 11. Platz bei den Frauen belegen. Nach Auswertung des Laufes waren sich Jasmin und Ihre Trainerin, Frau Meuche, einig, hier ist noch viel Luft nach oben!

Am kommenden Wochenende wollen beide Athletinnen gemeinsam mit Tim Wenzel erneut in den Kampf um Medaillen in Ihren Altersklassen eingreifen.