Bautzen:

Im Rahmen der Startgemeinschaft mit dem SC Hoyerswerda konnte auch im Altersbereich WU14 eine Staffel über 4x75m gelaufen werden. Pechvogel aus Lautaer Sicht war dabei Alina Rentsch, die sich als Mitglied der Staffel im Vorfeld der Kreisspartakiade leider verletzte. Die erst 11-jährige Leonor Zoch vertrat Alina aber sehr gut. Als Starläuferin übergab sie den Staffelstab an die 3 Hoyerswerdaer Mädchen sehr ordentlich und legte damit den Grundstein für einen tollen 2. Platz. Damit hat sich die Bildung einer Startgemeinschaft mit dem SC Hoyerswerda zu Beginn der Wettkampfsaison 2018 auch in dieser Altersklasse gelohnt.
Leider wird Alina bis zu den Regionalmeisterschaften in 2 Wochen noch nicht fit sein. Auch Leonor kann definitiv aus privaten Gründen nicht starten. Somit ist die Bildung einer Staffel zu den Regionalmeisterschaften in Zittau leider stark in Frage gestellt. Mit der erreichten Zeit wäre auch dort durchaus eine sehr gute Platzierung möglich gewesen.

 

Der Gewinn der Silbermedaille in der Staffel spornte Leonor Zoch an diesem Tag noch mehr an. Bei den geplanten 5 Starts in verschiedenen Disziplinen konnte Leonor einen vollständigen Medaillensatz mit nach Hause nehmen. Im 800m Lauf gewann Sie souverän und wurde mit der Goldmedaille in einer Zeit von 2:53,21min geehrt. Im Hochsprung Ihrer Altersklasse pulverisierte Sie Ihre alte Bestleistung mit übersprungenen 1,21m gleich um 16 Zentimeter. Dafür wurde Sie nach anstrengendem Kampf mit einer Bautzener Athletin mit der Silbermedaille geehrt. Im Weitsprung übersprang Sie zudem nun endlich die ersehnten 4,00m. Auch dies bedeutete neue Bestleistung. Über diese Bronzemedaille freute sich Leonor deshalb besonders. Auch im 60m Hürdenlauf konnte sie in der Zeit von 11,67s eine neue Bestleistung aufstellen. Diese Zeit reichte am Ende für Platz 6. 

Prima Leonor!

 

Tom Zahn als gegenwärtig jüngster Leichtathlet unserer Sportgemeinschaft hatte zur Kreisspartakiade in Bautzen einen außerordentlich guten Tag erwischt. Mit 8,49s gewann Tom den 50m Lauf der Altersklasse M8 und legte im anschließenden Weitsprung mit 3,13m noch einen Sieg nach. Die Freude bei Ihm, bei der Trainern und der Ihn toll unterstützenden Mama war riesig. nach nur ca. 6 Monaten Training konnte Tom diese Leistungen erreichen. Das macht großen Mut für die Zukunft. Im Ballwurf konnte er mit 19,50m noch einen guten 5. Platz belegen.

Super Tom!

 

So ganz überraschend kamen die tollen Leistungssteigerungen von Fabian Dewitz im Kugelstoßen der Altersklasse M12 und Jamai Pohle im Ballwerfen der Altersklasse M11 bei der Kreisspartakiade in Bautzen nicht. Im Training konnten beide Jungen bereits sehr gute Leistungen in den Disziplinen anbieten. Dass es allerdings für den Kreismeistertitel für Fabian und die Silbermedaille für Jamai ausreichte, war doch etwas überraschend.
Fabian siegte mit einer Weite von 8,46m im Kugelstoßen und überbot damit seine bisherige Bestleistung um ca. 70 Zentimeter. Im Ballwurf erkämpfte er sich mit 27,50m Platz 5. Jamai verbesserte seine Bestleistung im Ballwurf gleich um 6,5 Meter auf tolle 41,50m. Der Gewinn der Silbermedaille war dafür der verdiente Lohn.
Beide Jungen werden mit großer Wahrscheinlichkeit auch bei den Regionalmeisterschaften in 2 Wochen in Zittau an den Start gehen.

Prima Jungs!

 

Auch Nick Schwarz in der Altersklasse M12 konnte zumindest im Hochsprung überzeugen. Mit einer Höhe von 1,25m konnte er den 3. Platz und damit die Bronzemedaille erkämpfen. An der neuen persönlichen Bestleistung von 1,30m scheiterte er noch sehr knapp. Im 75m Lauf konnte er mit 11,70s Platz 5 und im Weitsprung mit 3,73m Platz 6 erringen.

Weiter so ein Kampfgeist Nick!

 

Die 9-jährige Elisa Rentsch trainiert erst sein kurzer Zeit die Sportart Leichtathletik. Für Sie war die Teilnahme an der Kreisspartakiade bereits ein Erfolg. Sie testete sich im 50m Lauf in einer Zeit von 9,89s sowie Weitsprung Ihrer Altersklasse mit 2,55m.

Weiter so Elisa!

 

Mit 4 Gold-, 3 Silber- und 2 Bronzemedaillen waren die 6 startberechtigten Kinder der Abteilung Leichtathletik unserer Sportgemeinschaft sehr erfolgreich. Auch im Jahr 2019 bitte den Erfolg fortsetzen.