Lauta:

Am Samstag, den 05.10.2019  führte die Abteilung Leichtathletik ein Schnuppertraining für sport- und insbesondere leichtathletisch begeisterte und begabte Kinder durch. Bei einem “Hallen-Zehnkampf” konnten die Kinder Ihr vorhandenes Potential beweisen.

Der Einladung der Abteilung Leichtathletik zu diesem ersten Schnuppertraining sind 10 Kinder begleitet von Ihren Eltern gefolgt. Alle freuten sich auf eine spannende sportliche Stunde.

Nach der Erwärmung mit einem kleinen Ballspiel und Gymnastik entwickelten sich in den Disziplinen 10x10m Sprint, Standweitsprung, Ballstoßen, Standhochsprung, 4x40m für den 1. Tag und 30m Hürdenlauf, Reifenwurf, Hocksprung auf Höhe, Hallenspeerwurf sowie 2x150m Lauf für den 2. Tag tolle Wettkämpfe, die auch die Eltern veranlasste Beifall zu klatschen. Unterbrochen wurde das Schnuppertraining nach 5 Disziplinen (1.Tag im Zehnkampf) mit einer kleinen Kuchenmahlzeit und etwas zu trinken. 

Als Abschluss wurde nochmal ein kleines Ballspiel durchgeführt. Nach einer kurzen Auswertung wurden Teilnehmerurkunden ausgeteilt, um die Leistungen zu würdigen. Alle Beteiligten waren sich nach Abschluss des Schnuppertrainings einig, dies war ein gelungene kleine Sporteinheit die es in sich hatte sowie die große Vielfalt der leichtathletischen Disziplinen darstellte.  

Vielleicht sehen die Trainer und Übungsleiter das eine oder andere Kind zum offiziellen Training der Leichtathleten in Lauta wieder. Die Gespräche mit den Kindern und Eltern gaben jedenfalls Hoffnung.